Schadstoff­gutachten

Analysen & Lösungen für belastete Bausubstanz

Gutachter für Schadstoffe in bestehenden Gebäuden für
Rückbau oder Sanierung

Meist geraten Gebäudeschadstoffe erst bei einer Sanierung, einem Rückbau oder durch Geruchsprobleme in den Blickwinkel der Betroffenen oder bleiben sogar unentdeckt. Ein Schadstoffgutachten vor Beginn der Abbruch-, Rückbau- oder Sanierungsarbeiten hilft, gesundheits- und umweltgefährdende Immissionen zu verhindern. IFB Eigenschenk steht Ihnen als erfahrenes und zertifiziertes Ingenieurbüro für Umwelt und Gebäudeschadstoffe zur Seite.

Unsere Leistungen im Bereich Schadstoffgutachten & Gebäudeschadstoffe

IFB Eigenschenk setzt auf präzise Analysetechnik, zertifizierte Fachkräfte & jahrzehntelange Erfahrung.

Unser Team aus nach TRGS 519, TRGS 521, DGUV R 101-004 und TRGS 524 sachkundigen Planern und Gutachtern übernimmt für Sie die Probenahme, Analyse und Bewertung möglicher schadstoffhaltiger Bausubstanz im Hinblick auf Asbest, KMF, PAK, PCB, PCP, Schwermetalle und viele mehr. In einem Schadstoffgutachten erhalten Sie die Ergebnisse aus der Deklarationsanalyse mit Empfehlungen zur geeigneten Entsorgung der Baustoffe und Abschätzung der Kosten.

Flüchtige Schadstoffe in der Gebäudesubstanz wie PCP/Lindan, PCB, PAK, Asbest und Schimmelsporen können eine unmittelbare Gesundheitsgefährdung darstellen. Bei Geruchsauffälligkeiten oder gesundheitlichen Beschwerden von Raumnutzern empfehlen wir ebenso Raumluftmessungen auf flüchtige organische Verbindungen wie VOC, TVOC und Formaldehyd. Wir führen für Sie eine örtliche Aufnahme mit anschließender Analytik durch. So können Gesundheitsgefährdungen erfasst und erforderliche Sanierungsmaßnahmen ergriffen werden.

Das Raumklima kann Einfluss auf die Befindlichkeit von Raumnutzern in beispielsweise Büros oder anderen Arbeitsräumen haben. Die Qualität der Lüftung können wir anhand von arbeitstäglichen Aufzeichnungen mit CO2-Messungen feststellen. Diese Werte helfen neben der Aufnahme der Raumtemperatur und -luftfeuchte, das Raumklima zu erfassen und ggf. Gegenmaßnahmen vorzuschlagen.

Schimmelpilze können die Gesundheit beeinträchtigen, insbesondere wenn sie sich in Innenräumen stark vermehren und die Sporenkonzentration in der Raumluft stark ansteigt. Wir entnehmen Raumluftproben, Materialproben, Klebefilmproben oder Abklatschproben und lassen diese durch akkreditierte Labors untersuchen. Sie erhalten aussagekräftige Gutachten mit Empfehlungen zur Schimmelsanierung gemäß Schimmelleitfaden des Umweltbundesamtes.

Gefährdungsbeurteilungen nach den Vorgaben der TRGS 524 bzw. TRGS 519 sind vor dem Beginn der Rückbauarbeiten zu erstellen, um korrekte Arbeitsschutzmaßnahmen im Zuge des Rückbaus und der Schadstoffsanierung festzulegen. Unsere fachkundigen Planer unterstützen Sie dabei.

Als Fachkundige für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit in kontaminierten Bereichen sowie als Sachkundige nach DGUV R 101-004 (ehem. BGR 128) bzw. TRGS 524 und TRGS 519 erstellen wir für Sie die auf die ermittelten Schadstoffe abgestimmten Arbeits- und Sicherheitspläne für den weiteren Betrieb in einem bestehenden Bauwerk oder den Umgang mit schadstoffhaltiger Bausubstanz im Rückbau.

Eine Radonbelastung in der Raumluft von Gebäuden kann ein erhöhtes Lungenkrebsrisiko bedeuten. Wir begleiten Ihr Projekt vom präventiven Radonschutz bei Neubauten bis hin zu Radonmessungen und Sanierungsmaßnahmen an bestehenden Objekten.

Neben dem allseits bekannten Asbest gibt es noch unzählige weitere Stoffe, die für die Raumnutzung oder die Umwelt gefährlich werden können. Sie haben verschiedenste Eigenschaften, welche auf den unterschiedlichsten Wegen (Atemweg, Hautkontakt, Verdauungstrakt) für Menschen zur Gefahr werden können. Was sie alle eint, ist die Tatsache, dass sie oft krebserregend, krebsfördernd und hochtoxisch sind.

Bereits bei der Planung Ihres Projektes ist deshalb die Zusammensetzung der Bausubstanz von elementarer Bedeutung. Eine orientierende Schadstoffuntersuchung mit Deklarationsanalyse in Verbindung mit einer umfassenden Rückbauplanung mit einem Sanierungs- und Entsorgungskonzept zeigt Ihnen dabei die notwendigen Maßnahmen hinsichtlich des Arbeitsschutzes, den Arbeitsmethoden und der Entsorgung. Durch das Wissen über die vorhandenen Schadstoffe in Ihrem Gebäude können wir für Sie sicherer kalkulieren und Sie vor unvorhergesehenen Kosten schützen.

Sie planen einen Rückbau oder eine Sanierung? Unsere Planer, Berater und Gutachter unterstützen Sie gerne durch ein Schadstoffgutachten oder andere Baudienstleistungen. Wir freuen uns darauf, Ihr Projekt kennenzulernen.

Kennen Sie schon unsere Ratgeber?

Bessere Entscheidungen durch mehr Wissen

Projekte & Aktuelles

Hier bleiben Sie immer auf dem aktuellsten Stand!